Spargel

Eine Delikatesse, die bei uns nur zu einer bestimmten Jahreszeit verfügbar ist. Im Früh-Sommer freuen wir uns schon sehr auf die grünen oder weißen Liliengewächse.

Spargel wird von Hand geerntet, ist somit sehr arbeitsintensiv und dementsprechend hochpreisig. Bis zu zehn Jahre kann eine Pflanze alt werden. Während grüner Spargel oberirdisch unter Sonneneinwirkung wächst, zieht man weißen Spargel unter Erdwällen im Dunklen heran. Kommt der weiße Spargel ans Sonnenlicht, färbt er sich purpur, was aber ein Qualitätskriterium ist. Das Marchfeld ist Österreichs größtes Spargelanbaugebiet.

Die Asparaginsäure ist für den typischen Spargelgeschmack verantwortlich und fördert die Nierentätigkeit. Spargel ist außerdem sehr kalorienarm, bei einem hohen Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen.

Man kann Spargel auch roh verzehren, oder eben gekocht, gebraten oder gegrillt. Weißer Spargel sollte geschält werden, den grünen kann man auch ohne schälen zubereiten.


Mamas Instinkt.