Jausenbrot mit Spargel und Spiegelei



Wer sagt dass ein Jausenbrot immer langweilig mit Wurst und Käse belegt werden muss. Das geht auch anders! Zum Beispiel mit gebratenem oder gegrilltem Spargel, Wildkräutern und Spiegelei! Ein absoluter Gaumen- und Augenschmaus und noch dazu eine gesunde vollwertige Mahlzeit. Am Besten auf frisch gebackenem Natursauerteigbrot wie dem Brennesselbrot oder dem Wochenendbrot.

Lasst es euch schmecken!

Jausenbrot mit Spargel und Spiegelei

für 4 Personen

Zutaten

2 Scheiben Sauerteigbrot

80 g grüner Spargel

4 EL Ziegenfrischkäse

2 TL (Wild-)Kräuterpesto

1 EL Olivenöl

1/2 TL Blütensalz

 

Für die Spiegeleier:

2 Eier

1 TL Öl

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

(Wild-)Kräuter zum Garnieren (Gundelrebe, Schnittlauch, Thymian, Brennesselblüten, Ringelblumenblüten, Minze, …)

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Spargel darin beidseitig 2 Minuten anbraten und herausnehmen. Mit Kräutersalz würzen. Die Brotscheiben in die Pfanne geben und kurz anrösten bis sie zu duften beginnen.

Das warme Sauerteigbrot mit Ziegenfrischäse bestreichen, darauf je einen Teelöffel Pesto verteilen und den Spargel daraufgegeben. In der Pfanne nun erneut etwas Öl erhitzen und die Spiegeleier darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spiegeleier aufs Brot geben und mit Wildkräutern garnieren.





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare