Meine heißbeliebten Paradeiser. <3 Ein Sommer ohne sie wäre für mich undenkbar. Tomaten werden bei uns als Paradeiser bezeichnet, abgeleitet vom Paradies /Paradiesapfel.

Groß, rot, rund, oval, klein, schrumpelig, gelb, grün, gestreift – es gibt sie in beinahe allen Farben und Formen. Von groß und fleischig bis zu klein und süß – ihre Vielfalt ist immer wieder überraschend. Leider findet man nur wenige davon im Handel. Sie bestehen zu über 90% aus Wasser, beinhalten aber dennoch 13 Vitamine, eine große Menge Mineralstoffe, sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe und Fruchtsäuren.

Am besten lagert man Paradeiser bei 13-18°C, leider legen sie viele in den Kühlschrank, wo sie deutlich an Geschmack und Textur verlieren. Als Suppen-oder Soßenbasis eigenen sich Paradeiser hervorragend, man kann sie einkochen oder einfrieren und hat dadurch in den kalten Monaten aromatische Soßen. Man kann sie aber auch in der Sonne, oder im Backofen trocknen und danach in Olivenöl einlegen.

Zucchinirisotto mit Paradeisern und gegrilltem Halloumi

Oh du aufregender Sommer, so wunderbar und auch so voll von Überraschungen. Es ist mein erster Sommer als Mama und ich weiß jetzt schon, dass er der beste meines bisherigen Lebens ist.  (mehr …)

WeiterlesenZucchinirisotto mit Paradeisern und gegrilltem Halloumi

ein herbstlicher Kochkurs

Ende Oktober war es dann endlich so weit: der Kochkurs, welcher im Rahmen eines Gewinnspiels vom Seewinkler Sonnengemüse verlost wurde ging in die zweite Runde. Schon der erste hat mir und hoffentlich auch den Besuchern einen riesen Spaß gemacht.  (mehr …)

Weiterlesenein herbstlicher Kochkurs

getrocknete bunte Paradeiser im Glas

Sie sind es die uns im Winter die Sonne auf den Teller bringen, für intensive Geschmackserlebnisse sorgen, Farbe ins Grau bringen und uns an die wunderschönen Sommermonate im Garten erinnern: getrocknete Paradeiser im Glas. (mehr …)

Weiterlesengetrocknete bunte Paradeiser im Glas

Drei Sommerrezepte die mich glücklich machen

Ich liebe den Sommer und merke immer wieder wie sehr ich Vitamin D zum glücklich sein brauche. Außerdem gibt es nichts schöneres als nach draußen zu gehen, die Vögel fröhlich zwitschern zu hören, die Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren, und frisches, sonnengereiftes Gemüse aus dem Garten zu holen. (mehr …)

WeiterlesenDrei Sommerrezepte die mich glücklich machen

Zucchini-Schiffchen-fahren

Was für eine Ausbeute! Der erste Besuch im Gemüsegarten seit 4 Tagen und was erwartet mich da? Zucchini soweit das Auge reicht! Große, kleine, dicke, dünne, und noch viel mehr Blüten! Mein Herz lacht, die Zunge schnalzt und der Bauch beginnt sofort zu knurren! (mehr …)

WeiterlesenZucchini-Schiffchen-fahren

Auf zu neuen Ufern / Linsenbällchen an Paradeiser-Oliven-Ragout

Wenn ich dieses Jahr eines gelernt habe, dann dass es mehrere Wege gibt um sein Ziel zu erreichen. Und dass man nicht aufgeben darf, wenn man statt dem einfachsten Weg, den schwierigsten antreten muss. (mehr …)

WeiterlesenAuf zu neuen Ufern / Linsenbällchen an Paradeiser-Oliven-Ragout