Schon bei den alten Ägyptern galt der Knoblauch als heilig. Er gilt nach wie vor als Heilpflanze und findet in den Küchen und in der Medizin vieler Kulturen Einsatz.

Knoblauch wirkt antibakteriell, desinfizierend, krampflösend und sekretionssteigernd. Er stärkt das Immunsystem und wirkt vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten, hält Blut, Gefäße und Herz gesund. Um nur ein paar seiner positiven Eigenschaften auf unseren Körper zu nennen.

Knoblauchknollen sollten kühl und trocken gelagert werden – so halten sie mehrere Monate. Eine weitere gute Lagermöglichkeit ist es, den Knoblauch in Öl einzulegen und bei Bedarf zu verwenden. Das dabei entstehende Öl kann man dann auch zum Würzen von Speisen oder zum Kochen verwenden. Ganz frisch geernteter Knoblauch riecht übrigens deutlich weniger streng als abgelagerter Knoblauch.

Man weiß nie, was man bekommt – Spätzlepfanne mit Morcheln

Wer mit den Jahreszeiten lebt und arbeitet, der weiß, dass das Leben wie eine Schachtel Pralinen sein kann: man weiß nie, was man bekommt. Manchmal ist es anstrengend und hart, vor allem wenn die Natur andere Pläne hat als man selbst.

(mehr …)

WeiterlesenMan weiß nie, was man bekommt – Spätzlepfanne mit Morcheln

Fisch und munter! Orientalischer Couscous mit Dörrobst, roten Rüben, Granatapfel und gebratenem Zander

F(r)ich und munter ist man nach dieser Power-Portion. Nicht nur jede Menge Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen, B-Vitamine und Omega-3-Fettsäuren machen diesen orientalischen Couscous mit Dörrobst, Granatapfelkernen, roter Rübe und gebratenem Zander zu einem wahren Muntermacher – auch die Optik reißt uns aus unseren Tagträumen.  (mehr …)

WeiterlesenFisch und munter! Orientalischer Couscous mit Dörrobst, roten Rüben, Granatapfel und gebratenem Zander

so wiad Weihnachten: Maronirisotto mit geschmortem Radicchio und Schweinslungenbraten

Weihnachten steht vor der Tür, die Geschenke werden besorgt und verpackt, die letzten Termine wahrgenommen und auch der Himmel überrascht uns hier im Osten Österreichs mit großen weißen Schneeflocken.  (mehr …)

Weiterlesenso wiad Weihnachten: Maronirisotto mit geschmortem Radicchio und Schweinslungenbraten

ein herbstlicher Kochkurs

Ende Oktober war es dann endlich so weit: der Kochkurs, welcher im Rahmen eines Gewinnspiels vom Seewinkler Sonnengemüse verlost wurde ging in die zweite Runde. Schon der erste hat mir und hoffentlich auch den Besuchern einen riesen Spaß gemacht.  (mehr …)

Weiterlesenein herbstlicher Kochkurs

Ernte Bio Wiesenhendl mit Trauben, Nüssen und Ziegenkäse

Es ist soweit! Die heurige Weinlese hat begonnen. Zwar mit einem lachenden und einem weinenden Auge seitens der Winzer, doch es ist einfach eine wunderschöne Zeit im Jahr.  (mehr …)

WeiterlesenErnte Bio Wiesenhendl mit Trauben, Nüssen und Ziegenkäse

Drei Sommerrezepte die mich glücklich machen

Ich liebe den Sommer und merke immer wieder wie sehr ich Vitamin D zum glücklich sein brauche. Außerdem gibt es nichts schöneres als nach draußen zu gehen, die Vögel fröhlich zwitschern zu hören, die Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren, und frisches, sonnengereiftes Gemüse aus dem Garten zu holen. (mehr …)

WeiterlesenDrei Sommerrezepte die mich glücklich machen