Schon bei den alten Ägyptern galt der Knoblauch als heilig. Er gilt nach wie vor als Heilpflanze und findet in den Küchen und in der Medizin vieler Kulturen Einsatz.

Knoblauch wirkt antibakteriell, desinfizierend, krampflösend und sekretionssteigernd. Er stärkt das Immunsystem und wirkt vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten, hält Blut, Gefäße und Herz gesund. Um nur ein paar seiner positiven Eigenschaften auf unseren Körper zu nennen.

Knoblauchknollen sollten kühl und trocken gelagert werden – so halten sie mehrere Monate. Eine weitere gute Lagermöglichkeit ist es, den Knoblauch in Öl einzulegen und bei Bedarf zu verwenden. Das dabei entstehende Öl kann man dann auch zum Würzen von Speisen oder zum Kochen verwenden. Ganz frisch geernteter Knoblauch riecht übrigens deutlich weniger streng als abgelagerter Knoblauch.

Des haut da die Augn aussa!

So bunt is nua a: mediterraner Couscous in Paprika mit Petersilien-Pinienkern Pesto
Do hauts da die Augn aussa ist ein Ausdruck den wir oft verwenden wenn etwas besonders bunt ist und vor Farbintensität schon fast blendet. Erst kürzlich kam eine Freundin zu unserem Sonntagskaffeetratsch mit einem sommerlichen, knallpinken Pullover. (mehr …)

WeiterlesenDes haut da die Augn aussa!

Hoit die Partie nid auf heit gibts Lasagne!

Meine Leibspeise: Lasagne
Es gibt Speisen im Leben die kocht man immer gleich. Während ich bei Spaghetti Carbonara, Ofengemüse und Apfelkuchen immer neue Variationen probiere muss unsere Lasagne immer gleich schmecken. Da darf nichts fehlen und nichts ergänzt werden. Sie gehört genau SO. (mehr …)

WeiterlesenHoit die Partie nid auf heit gibts Lasagne!

Glei gibts Fisch ohne Graden

Oder:  Stör im Gemüsebett
Meinen Stör habe ich letztens frisch vom Markt der Erde in Parndorf nach Hause gebracht. Seit 2010 gibt es den Markt der Erde mittlerweile schon, welcher von Monika Liehl und Slow Food Burgenland gegründet wurde. (mehr …)

WeiterlesenGlei gibts Fisch ohne Graden

Eingruidi Zucchini mit Goaskas

Geschraubt dahergredt: Zuchiniröllchen mit Ziegenfrischkäse
Sieht herrlich aus, so ein Teller voller Zucchiniröllchen mit Ziegenfrischkäsefüllung, ist aber gar nicht so leicht zu machen, ohne den ganzen Ziegenkäse auf den Fingern kleben zu haben. Aber ich wollte es unbedingt einmal probieren und das Ergebnis sieht einfach unbeschreiblich toll aus.

(mehr …)

WeiterlesenEingruidi Zucchini mit Goaskas

Italienische Bruschetta und Pfeascha Crostini

auch genannt: Italienische Bruschetta mit Pfirsich Crostinis
Also Antipasti Allround-Talent. Meine Mama hat diesen kleinen Wunderdinger schon lange für sich entdeckt und verwöhnt uns schon seit Jahren mit herzhaften Antipasti-Vorspeisen. (mehr …)

WeiterlesenItalienische Bruschetta und Pfeascha Crostini