Des haut da die Augn aussa!



So bunt is nua a: mediterraner Couscous in Paprika mit Petersilien-Pinienkern Pesto
Do hauts da die Augn aussa ist ein Ausdruck den wir oft verwenden wenn etwas besonders bunt ist und vor Farbintensität schon fast blendet. Erst kürzlich kam eine Freundin zu unserem Sonntagskaffeetratsch mit einem sommerlichen, knallpinken Pullover.

Das kräftige Pink zwang uns dazu die Augen, wie von der Sonne geblendet, zusammenzukneifen. Das war auch so ein „do hauts da die Augn aussa“ Moment.

700x470couscous3

Mal ganz ehrlich, ich bin ein richtiger Fleischtiger. Früher hatten wir in unserem Stall, neben Pferden, Ziegen, Schafen, Hühnern und Hasen auch Schweine, was heißt, dass wir diese selbstgefüttert und später auch geschlachtet haben. Meinem Großvater war es immer wichtig zu wissen wo das Fleisch herkommt, er wuchs noch in einer Generation auf, die für ihre Nahrungsbeschaffung selbst sorgen musste. Das hat er, auch als die Zeiten besser wurden, beibehalten. Zum Glück. Denn so sehr ich es auch gehasst habe wenn Benno, Susi und Co. am nächsten Tag nicht mehr gequiekt haben wenn ich den Stall betrat, so froh bin ich auch darüber “gesundes” nicht antibiotika-gefüttertes Schweinefleisch gegessen zu haben. Ist ja heute gar nicht mehr so einfach. Ich bin also mit viel Fleisch und deftigen Speisen groß geworden, deshalb kann ich mir ein Leben “ganz ohne” nicht vorstellen. Ich habs zwar mehrmals versucht und immer wieder Phasen in denen ich mich vegetarisch ernähre, aber 365 Tage im Jahr wäre es nichts für mich. Hin und wieder kommt aber so ein ich-will-ein-paar-Tage-kein-Fleisch-essen Schub. Diese fleischlose Phase hatte ich auch bei der Kreation diesesRezeptes. Ich wollte einfach mal ein paar Tage auf Fleisch verzichten und meiner Kreativität freien Lauf lassen. Die kunterbunt gefüllten Paprika bringen Farbe in den grauen Alltag schmecken einfach nach Urlaub.

Zubereitung
1 El Olivenöl; 3 Frühlingszwieberl; 1 Knoblauchzehe; 1 kleine Zucchini; 2 Tomaten; 2 Karotten; Frische Petersilie; 5 getrocknete Tomaten in Öl; Salz & Pfeffer; 1 TL Oregano; 1 TL Basilikum; 1 TL Honig; 150g Feta; 1 Becher Couscous; 1,5 Becher Gemüsebrühe
1 Bund frische Petersilie;100ml Olivenöl;1TL Salz1 TL Pfeffer;1 Knoblauchzehe;20g Pinienkerne;50g Parmesan
  1. Auf los gehts los. Eigentlich dachte ich ich brauche länger für das umfangreiche Rezept aber schlussendlich gings ruck-zuck. Also Zuerst die bunten Paprika gut waschen. 1 EL Olivenöl mit einer Prise Salz mischen und die Paprika damit bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180°C Heißluft 15 Minuten ins Rohr geben. Währenddesser Frühlingszwieberl in feine Ringe schneiden und den Knoblauch hacken. Beides in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl anbraten. Danach die Karotten, Paprika, Zucchini und Tomaten hinzugeben. Wenn das Gemüse kurz angebraten wurde die klein geschnittenen getrockneten Tomaten hinzugeben. Petersilie fein hacken und mit restlichen Gewürzen zum Gemüse geben. Honig und Tomatenmark zu dem Gemüse in die Pfanne geben und kurz anbraten.
  2. Für den Couscous die Gemüsebrühe erhitzen und den Couscous hineingeben. Instant-Couscous braucht nicht lange bis er gar ist also aufpassen und fleißig umrühren. Wenn das Wasser vom Couscous aufgenommen wurde kann man den Couscous mit dem Gemüse mischen. Das ganze kurz anbraten und abschmecken. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und unter den bunten Couscous mischen.
  3. Nach 15 Minuten die bunten Paprika aus dem Rohr nehmen und kurz abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer den Deckel abschneiden und den Strunk vorsichtig entfernen. Die Paprika mit dem Couscous-Schafskäse Gemüse füllen. Das ganze noch einmal 5 Minuten ins Backrohr geben.
  4. Währenddessen die harten Stiele von der Petersilie entfernen und die Petersilienblätter hacken. Die Pinienkerne kurz in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anbraten bis sie goldgelb werden. die gehackten Petersilienblätter, den geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer eine Knoblauchzehe und das Olivenöl mischen und mixen bis es zu einem feinen Pesto wird.

Wenn die gefüllten Paprika fertig mit Petersilienpest servieren. Schmeckt himmlisch!

 

Zutaten:

Couscous-Füllung: 1 El Olivenöl;3 Frühlingszwieberl;1 Knoblauchzehe;1 kleine Zucchini;2 Tomaten;2 Karotten;Frische Petersilie;5 getrocknete Tomaten in Öl;Salz & Pfeffer;1 TL Oregano;1 TL Basilikum;1 TL Honig;150g Feta;1 Becher Couscous;1,5 Becher Gemüsebrühe

Petersilienpesto: 1 Bund frische Petersilie;100ml Olivenöl;1TL Salz1 TL Pfeffer;1 Knoblauchzehe;20g Pinienkerne;50g Parmesan





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare