Do hauts da die Wadln fiare!



Fia olle Spuatfans gibts söwagmochti Chips!
Ich muss ja gestehen ich bin nicht gerade ein großer Fußballfanatiker und beobachte den WM-Trubel eher aus der Ferne.

Um mich herum gehts allerdings in Sachen Fußball gerade ordentlich rund. Am laufenden Stück werden „AHHHS“, „OHHHHS“, „NAGEHHHS“ und „YEAHHHS“ produziert, um ihnen zu entkommen muss man schon die „Gefahrenzone“ verlassen. Originalgetreu gibts dazu Bier, Cola und natürlich Chips.

Ein Blick auf die Rückseite der Chipsverpackung, genauer gesagt in die Zutaten, lässt bei mir allerdings Zweifel aufkommen, ob am Ende der WM alle noch in ihre Badehosen passen. Grund   genug mich selbst an Chips zu probieren, ohne künstliche Zusatzstoffe und das ungesunde Zeug. Ich habe zwei Arten ausprobiert: würzige Paprika Chips und Rosmarin-Ingwer Chips.

700x1000_wmchips

700x1000_wmchips2

700x470_wmchips2

Als waschechte Golser gibts bei uns zur WM natürlich nur Golser Bier. Bei dem umfangreichen Sortiment der Pannonia Brauerei Gols wird bestimmt jeder fündig, vom fruchtigen Radler bis zu Hefeweissbier ist alles dabei. Fazit: Die Jungs sind begeistert, noch vor Start ist der erste Berg Chips verputzt und wenns nach ihnen geht, sollte ich am laufenden Stück für Nachschub sorgen. 😉

Zubereitung Chips

Würzige Paprikachips:

500g Erdäpfel; 50ml Olivenöl; 1 TL Kreuzkümmel; 1 TL scharfes Paprikapulver; Msp. Chilipulver; 1 TL Kurkuma; 1 Knoblauchzehe; 1/2 TL Salz

Rosmarin-Ingwer Chips:

Würzige Paprikachips500g Erdäpfel; 50ml Olivenöl; 2 Knoblauchzehen; 1 TL Ingwerpulver; 1 EL gehackter Rosmarin; 1/2 TL Kreuzkümmel; 1/2 TL Salz

  1. Zuerst die Erdäpfel schälen.
  2. Nun mit einer feinen Gurkenhobel oder einem scharfen Messer hauchdünn schneiden.
  3. Die Gewürze mit dem Olivenöl verrühren und mit den Erdäpfeln gut vermischen, sodass es gleichmäßig verteilt ist.
  4. Die Kartoffelscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, sodass sie sogut es geht einzeln liegen.
  5. Nun im vorgeheizten Backrohr bei 200°C Ober- und Unterhitze 15-18 Minuten backen. Nach 7 Minuten wenden.

Unbedingt probieren!

Pfiat eing,
euer Mundwerk

 

Zutaten:

Würzige Paprikachips: 500g Erdäpfel; 50ml Olivenöl; 1 TL Kreuzkümmel; 1 TL scharfes Paprikapulver; Msp. Chilipulver; 1 TL Kurkuma; 1 Knoblauchzehe; 1/2 TL Salz

Rosmarin-Ingwer Chips: 500g Erdäpfel; 50ml Olivenöl; 2 Knoblauchzehen; 1 TL Ingwerpulver; 1 EL gehackter Rosmarin; 1/2 TL Kreuzkümmel; 1/2 TL Salz





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare