Gemüsesuppe mit Linsen für kalte Wintertage



Und plötzlich ist er da, der Winter! Und mit ihm die Sehnsucht nach warmen, sättigenden Suppen die das Immunsystem boosten. Da kommt eine fruchtige Gemüsesuppe mit Linsen gerade recht. Und hätte mir jemand gesagt dass meine kleine Tochter davon 2 Teller isst, weil sie ihr so gut schmeckt, ich hätte es nicht geglaubt. Das ist auch der Grund weshalb ich das Rezept unbedingt mit euch teilen will. So schmeckt Famlienküche!

Für sie gibt es zusätzlich etwas Rollgerste in die Suppe, so ist auch eine gute Sättigunsbeilage dabei und sie ist einfacher zu essen. Für mich mit einem Klecks Joghurt und Schnittlauch drauf. Mmmh, ein Gedicht!

Gemüsesuppe mit Linsen

für 4 Personen

Zutaten

150 g Tellerlinsen, über Nacht in Wasser eingeweicht

1 Lauch

3 Karotten

2 Kartoffeln

2 Petersilienwurzeln

1 Stück Sellerie

1 kleines Stück Zucchini

1 EL Tomatenmark

600 g gewürfelte Tomaten

1 Lorbeerblatt

1 Zweig Rosmarin

ca. 1 L Wasser

Salz, Pfeffer

Das Gemüse schälen und würfeln. Rosmarinnadeln hacken. Lauch in etwas Sonnenblumenöl glasig dünsten. Linsen abseihen, zum Lauch geben und kurz mitdünsten. Restliches Gemüse bis auf die Zucchini zugeben und mit Wasser und den gewürfelten Tomaten aufgießen. Lorbeerblatt und Rosmarinnadeln zugeben und ca. 25 Minuten köcheln lassen. Zucchini zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Entweder pur genießen, oder mit einem Klecks Joghurt mit Schnittlauch oder Dille verfeinern. Für die Kleinen kann man auch Rollgerste, Dinkelreis oder Nudeln separat kochen und zugeben oder gleich mitkochen.

das könnte dir auch gefallen

Gartengemüse-Quiche mit Feta-Paprikacreme





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare