Bunter Feigensalat mit Ziegenfrischkäse



Nun sind wir nicht nur meteorologisch, sondern seit 23. September auch astronomisch im Herbst angelangt. Obwohl der Sommer für sehr lang anhaltende Hitzewellen sorgte, merkt man jetzt doch ganz schnell, dass die heiße Jahreszeit vorüber ist und doch werden wir mit den farbenfrohesten Früchten beschenkt!

Wie versprochen verrate ich euch heute auch das zweite Rezept, dass ich gemeinsam mit Eva Fischer von Foodtastic kreiert habe. Mitte September hat mir die gebürtige Vorarlbergerin ja einen Besuch abgestattet, ganz zur Freude meines Feigenbaumes, denn der hatte schon ordentlich zu tragen mit den zahlreichen Früchten. Der Feigenbaum ist für mich etwas besonderes, denn schon früher zählte er zu den Schützlingen meines Opas. Die ersten Jahre nach der Pflanzung, warteten wir zur Erntezeit gespannt, ob er nicht dieses Jahr seine ersten Früchte tragen könnte und als es dann endlich so weit war, dauerte es keine paar Minuten ehe wir alle Feigen auf einmal verspeist hatten. Seitdem ist er aber ordentlich gewachsen und kommt mittlerweile auf eine Höhe von 3 Metern. Jahr für Jahr beschenkt er uns ab September mit wunderschönen dunkelvioletten Feigen. Da wir in einer eher wärmeren Zone Österreichs liegen, können winterharte Sorten in unserem milden Weinbauklima sogar im Freiland überwintern.

feigenslaat3

feigensalat4Als Eva mich besuchte, zeigte auch mein Gemüsegarten voller Stolz, was er alles zu bieten hat und wir konnten aus dem Vollen schöpfen. Bunte Paradeiser schmückten die Stauden, der Rucola, der bereits zum zweiten Mal nachwuchs, stand gerade in der Blüte, die ersten Rüben reckten ihren Schopf bereits aus der Erde und der Five Colours Mangold hat das Beet seit Juni so im Griff, dass kein Stückchen Erde darunter hervorscheint. Naheliegend, aus all den Schätzen einen wunderschönen bunten Salat zu machen und mit frischem Ziegenkäse von einer befreundeten Bäuerin zu verfeinern. Als knackige Beilage gab es den bunten Mangold in Form von gesalzenen Mangoldchips.

feigensalat2

Rezept für 2 Personen

Zubereitung bunter Feigensalat mit Ziegenfrischkäse:

  • 1 rote Rübe
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 weiße Rübe
  • 6 Feigen
  • 2 Handvoll bunte Paradeiser (schwarz, gelb, rot)
  • ein Bund frischer Rucola
  • 80g Ziegenfrischkäse
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Rucolablüten & Basilikumblüten
  1. Für den Salat die Rüben von dem Stängeln trennen, gut waschen und mit einer Hobel oder einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Paradeiser halbieren und die Feigen vierteln.
  2. Den Rucola auf einem Teller anrichten und die Rüben, Feigen, Paradeiser, Rucolablüten und Basilikumblüten darauf verteilen. Den Ziegenfrischkäse mit den Fingern ein wenig zerbröseln und darüberstreuen. Honig mit Olivenöl gut vermischen und über dem Salat verteilen. Mit ein wenig schwarzem Pfeffer und Kräuter-Meersalz würzen.

Mangoldchips:

  • 6 große Mangoldblätter
  • 1–2 EL Olivenöl
  • Kräuter-Meersalz
  1. Den Mangold von den holzigen Stängeln zupfen und in kleinere Stücke zerreißen. Die Größe der Stücke sollte in etwa die von Kartoffelchips haben. Mangoldstücke in eine Schale geben und 1–2 Esslöffel Olivenöl hinzufügen, wichtig ist, dass die Mangoldstücke auf beiden Seiten mit Olivenöl  überzogen sind. Den Mangold mit etwas Meersalz würzen.
  2. Die Mangoldchips auf einem mit Backpapier belegten Backblech nebeneinander auflegen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10-15 Minuten backen bis sie schön knusprig sind. Eventuell nach einigen Minuten einmal wenden.

feigensalat

Moizeit,
das Mundwerk

Zutaten:

Bunter Feigensalat: 1 rote Rübe; 1 orange Rübe; 1 weiße Rübe; 6 Feigen; 2 Handvoll bunte Paradeiser (schwarz, gelb, rot); ein Bund frischer Rucola; 80g Ziegenfrischkäse; 1 TL Honig; 1 EL Olivenöl; schwarzer Pfeffer; Meersalz; Rucolablüten & Basilikumblüten

Mangoldchips: 6 große Mangoldblätter; 1–2 EL Olivenöl; Kräuter-Meersalz





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Tara

Ein toller Blog! So leckere Sachen und wunderschöne Fotos. Gefällt mir sehr! Weiter so! Viele liebe Grüße von Tara