Last Minute Mohn-Kirschkuchen



Huch, wie die Zeit vergeht. Schon vor drei Wochen habe ich dieses Rezept vorbereitet und nun ist die Kirschsaison schon fast wieder zu Ende. Last Minute Kirschkuchen also. 

DSC_2902-as-Smart-Object-1 DSC_2924-as-Smart-Object-1

Also gibt es jetzt ruckzuck diesen leckeren Mohn-Kirschkuchen für euch. Mit Liebe und vollem Einsatz vom alten Kirschbaum hinterm Haus gepflückt. Harmoniert auch mit Weichseln, Ribisel und Himbeeren gut!

Normalerweise bin ich nicht so „schmäh-stad“ aber der Gemüsegarten ruft (JA! endlich trägt die Arbeit Früchte) und einen umfangreichen Bericht über die großartige Leithaberger Edelkirsche inklusive 4 Rezepte findet ihr hier.

DSC_2881-as-Smart-Object-1

Danke lieber Thomas Sieberer für tollen Fotos! 

Pfiat eing God,

das Mundwerk

Last Minute Mohn-Kirschkuchen

für 12 Personen

Zutaten Mohn-Kirschkuchen

150 g flüssige Butter

4 mittelgroße Eier

160 g Zucker

150 g Joghurt

250 g Mehl

2 TL Backpulver

100 g Mohn

1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

300 g Kirschen

Zubereitung

Springform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Die flüssige, abgekühlte Butter mit Eiern und Zucker aufschlagen bis die Masse cremig wird.  Das Joghurt unterrühren. Mehl, Backpulver und Mohn vermischen, Zitronenschale zugeben. Die Mehlmischung unter die Eiermischung heben. Den Kuchenteig in die Springform einfüllen und glatt streichen. Kirschen entkernen und auf dem Teig verteilen. Den Kuchen ca. 50–55 Minuten bei 180°C backen. Den Kuchen 30 Minuten auskühlen lassen.

Zutaten Topping

100 g Mascarpone

100 g Topfen

Saft einer Zitrone

3 EL Honig

frische Kirschen und Erdbeeren

Zubereitung

Für das Topping alle Zutaten bis auf die Früchte gut verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Mit frischen Kirschen und Erdbeeren dekorieren.

Zutaten:

Mohn-Kirschkuchen: 150 g flüssige Butter; 4 mittelgroße Eier; 160 g Zucker; 150 g Joghurt; 250 g Mehl; 2 TL Backpulver; 100 g Mohn; 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale; 300 g Kirschen

Topping: 100 g Mascarpone; 100 g Topfen; Saft einer Zitrone; 3 EL Honig; frische Kirschen und Erdbeeren





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Marina

DANKE Melanie für das Kuchenrezept – ich sag nur MELANIE for PRESIDENT!!!
Den Kuchen werde ich am Wochenende gleich backen und ich glaube kein Puz und Stingl bleibt übrig –
wir sind alle Kirsch-Junckies 🙂
Jedes Jahr vergeht mir die Kirschsaison VIEL VIEL VIEL zu schnell.
Liebe Grüße aus dem Westen Österreichs – Marina


Karen

Liebe Melanie,
wunderschöne Foto´s, tolles Rezept. Schade, dass unser Kirschenbaum schon leergeräumt ist. Aber ich habe mir´s auf jeden Fall in meinem Kochbuch für´s nächste Jahr notiert.
Dir alles Liebe
Karen