Das Glück ist ein Kohlsupperl.



Dein Glück liegt in deiner Hand. Glück ist kein Zufall. Glück liegt im Auge des Betrachters. Und oft sind es die kleinen Dinge die einen glücklicher machen als die großen. Wer meint, es gibt nur einen Weg um glücklich zu sein, der liegt falsch, denn es gibt mehrere Wege und jeder muss seinen Weg für sich selbst finden.

Geld, Status, Macht sind nicht die Dinge die uns glücklich machen, sondern die Dinge die uns beim Glücklichsein einschränken. Ob wir glücklich sind oder nicht kommt darauf an, wie unsere Reaktion auf das Leben ist und welche Bedeutung wir gewissen Dingen beimessen.

_DSC0683

Es kommt also auf unsere persönliche Einstellung an, daran kann niemand etwas ändern und niemand kann sie beeinflussen. Menschen, die jedoch vordergründig auf die negativen Erlebnisse in ihrem Leben fokussiert sind, haben oftmals einen Tunnelblick und übersehen die schönen Dinge des Lebens. Ich persönlich habe mir allerdings vorgenommen zu den zweiteren, jenen, die sich auf die positiven Dinge des Lebens konzentrieren, zu gehören. Und nach einer kurzen Überwindungsphase hat es auch funktioniert.

_DSC0677Jeden Morgen wenn ich mit meiner Hündin Coffee eine Runde drehe und der Sonne bei der Eroberung des Himmels zusehe, denke ich mir was ich doch für ein Glück habe hier leben zu dürfen. Oder wenn Abends das Feuer im Holzofen vor sich hinkistert und die Flammen vor sich hin tanzen. Letztens hat mich aber noch etwas ganz anderes mit Glück erfüllt – einer der letzten Kohlköpfe in unserem Gemüsegarten. Auch wenn der Garten mittlerweile ein wenig trostlos wirkt, hört er noch immer nicht auf zu geben. Den wunderschönen kleinen Kohlkopf habe ich mit in die Küche gebracht und zu einem unheimlich guten, wärmenden Supperl verkocht. Durch Karotten und etwas Kurkuma bekam das Supperl eine sonnengelbe Farbe und hat sowohl optisch als auch geschmacklich zu meinem empfundenen Glück beigetragen. Als auch Gernot seine Begeisterung gegenüber der gschmackigen Suppe kundtat, war mein Glück für diesen Moment vollendet. So einfach kann es sein. Man muss manchmal nur den Blickwinkel ändern. Glücklichsein bedeutet für jeden etwas anderes. Es ist wie bei der Schönheit, denn auch die liegt immer im Auge des Betrachters.

_DSC0639_DSC0630

Glückliches ist ein Maßanzug. Unglückliche Menschen sind jene, die den Maßanzug eines anderen tragen wollen.
– Karl Böhm

Zubereitung Kohlsuppe

  • 1 kleiner Kohlkopf
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Karotten
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-1,5L Gemüsebrühe
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 EL Speckwürfel
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • geröstetes Schwarzbrot
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Öl anbraten.
  2. Den Kohl waschen und den Strunk der dicken Kohlblätter herausschneiden.
  3. Die Blätter in kleine Stücke schneiden. Die Karotten und die Erdäpfeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse zum Zwiebel geben und 3 Minuten anbraten.
  4. Mit Kurkuma würzen, Lorbeerblatt hinzugeben und danach mit Gemüsebrühe aufgießen.
  5. Die Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  6. Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Speckwürfeln hinzufügen und kräftig mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.
  7. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und mit geröstetem Schwarzbrot servieren.

_DSC0637

Zutaten:

Kohlsuppe mit Karotten: 1 kleiner Kohlkopf; 1 Zwiebel; 1 Knoblauchzehe; 3 Karotten; 1 TL Kurkuma; 1 Lorbeerblatt; 1-1,5L Gemüsebrühe; 2 Erdäpfeln; 1 EL Speckwürfel; Kräutersalz; Pfeffer; geröstetes Schwarzbrot





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Wenn im Advent das Herz glüht – Gewürzreis mit Kichererbsen und Belugalinsen aus dem Seewinkel | Das Mundwerk

[…] auch neue, die noch nicht veröffentlicht wurden. Ganz oben auf der Speisekarte stand eine heiße Kohlsuppe, gleich gefolgt von einem Gewürzreis mit Kichererbsen und Belugalinsen aus dem Seewinkel. Die […]


Jette

Schöne Fotos und eine tolle Suppe. Das richtige Winterrezept nach einem langen Spaziergang. Vielen Dank dafür. Einen guten Rutsch wünscht Jette