Amaranth-Salat im Glas mit Gewürzkarotten und Feta | Kooperation mit Ja! Natürlich



Meiner Meinung nach kann die Auswahl an Getreide- und Pseudogetreidesorten nicht groß genug sein. Schon seit längerem findet man neben weißem Reis, Weizen und Mais auch Hirse, Roggen, Dinkel, Buchweizen oder Chia in der Küche. Ich liebe diesen Wandel und freue mich auch über den Neuankömmlich Ja! Natürlich Bio schwarzer Amaranth. Die kleinen schwarzen Perlen schmecken grandios und man kann sie hervorragend als Beilage, Suppeneinlage, in Aufläufen, Müslis oder Salaten einbauen.

Die glänzend schwarze Farbe überrascht und besonders in Kombination mit buntem Gemüse oder Obst macht der schwarze Bio Amaranth besonders gut. Endlich gibt es dieses moderne Getreide/Pseudogetreide jetzt endlich auch aus österreichischer Bio-Landwirtschaft.

Immer wieder mal gebe ich meine Salate ins Glas, entweder als Mitbringsel, um sie unterwegs verzehren zu können oder einfach für die Optik am Tisch. Für die kalte Jahreszeit habe ich nun ein neues Salat-Rezept mit dem schwarzen Bio-Amaranth für euch: Amaranth-Salat im Glas mit Gewürzkarotten und Feta. Ein Dressing aus Olivenöl, Ahornsirup und Zitronensaft gibt dem Salat die säuerliche Note, die gehackten Mandeln den Biss und die Gewürzkarotten aus dem Ofen, sowie die Dörrmarillen die würzige Süße. Getoppt wird alles noch mit würzem Ja! Natürlich Bio Feta. Danach könnt ihr euren Bio Amaranth-Salat im Glas Schritt für Schritt in die vorbereiteten Gläser schichten.

Ein kleiner Tipp noch zum Kochen von dem Ja! Natürlich schwarzer Amaranth: Zuerst gut waschen und am besten einige Stunden, oder über Nacht, vor dem Kochen in Wasser einweichen. So verkürzt sich die Koch-Zeit und er wird schneller gar.

Den heimischen schwarzen Bio-Amaranth gibts ab sofort bei MERKUR.

Wem nachhaltiges Leben ein Anliegen ist, der sollte unbedingt bei der Ja! Natürlich Bio-Community vorbeischauen. Dort gibt es nach kostenloser Anmeldung exklusive Events, Goodies und Aktivitäten für Bio-Community Mitglieder.

Link: https://gemeinsam.janatuerlich.at

Werde Teil der Ja! Natürlich Bio-Community!

Viele von uns leisten schon ihren Beitrag zu einem natürlichen Österreich – ob durch den Verzicht auf Plastik, die Pflege des eigenen Bio-Gärtchens oder durch saisonale, biologische Ernährung. Damit wir gemeinsam noch mehr erreichen und uns gegenseitig inspirieren können, hat Ja! Natürlich die Bio-Community gegründet. Melde dich hier einfach mit deine E-Mail-Adresse an, um auf dem Laufenden zu bleiben, es gibt immer wieder tolle Aktivitäten und Aktionen.

In Kooperation mit Ja! Natürlich/ Werbung.

Amaranth-Salat im Glas im Gewürzkarotten und Feta

für 4 Personen

Zutaten

100 g Ja! Natürlich schwarzer Bio Amaranth

1 Prise Salz

220 ml Wasser

 

250 g Ja! Natürlich Bio Karotten

100 g Ja! Natürlich Bio Feta

50 g Mandeln

50 g Dörrmarillen

Saft einer halben Ja! Natürlich Bio Zitrone

2 EL Olivenöl

1 EL Ahornsirup Grad C

1 Prise Zimt

1 Prise Kardamom

Kräutersalz

Pefffer

 

2 ca. 300–500 ml Gläser

Den Amaranth gut waschen und laut Packungsanweisung mit einer Prise Salz ca. 30–40 Minuten köcheln lassen. Danach weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Die Karotten schälen, mit 1 EL Olivenöl, Zimt, Kardamom und Kräutersalz würzen und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen. Die Karotten bei 210°C Heißluftgrill ca. 15–20 Minuten grillen. Die Mandeln grob hacken und die Dörrmarillen in kleine Stücke schneiden.

Das restliche Olivenöl mit dem Saft der Bio-Zitrone und 1 EL Ahornsirup vermischen und gemeinsam mit den Mandeln und Dörrmarillen untermischen. Nun zuerst den Amaranth in die vorbereiten Gläser schichten.  Die Gewürzkarotten darauf verteilen und mit zerbröseltem Feta bestreuen.

das könnte dir auch gefallen

Ruibn, Zwutschkerl und Nuss. Novemberpasta!





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare