Schulmäuse mit Einkornvollkornmehl



Vor kurzem haben meine Kinder bei Freunden Schulmäuse für sich entdeckt. Damit meine ich die einzeln verpackten, viel zu süßen Germteig-Hörnchen mit Schokolade in der Mitte. Alles andere als gesund, das erkennt man schon mit einem Blick auf Ablaufdatum und Zutatenliste. Jedenfalls haben sie ihnen sehr gut geschmeckt und bei jedem Einkauf im Supermarkt können wir uns nur schwer an dem Regal den Germteig-Gebäckstücken vorbeischleichen.

Ich habe ihnen angeboten eigene Schulmäuse zu backen, in einer etwas gesünderen Variante. Das ist immer so eine Sache, denn da ich sehr wenig helles Weizenmehl verwende, schmeckt es mit Vollkornmehl grundsätzlich immer eine spur intensiver und gesünder. Die Variante heute hat es ihnen aber angetan, die Kids sind mir um den Hals gefallen und hätten am liebsten gleich die ganze Schüssel Schulmäuse mit Einkornvollkornmehl aufgegessen. Ich hab mir gedacht vielleicht geht es dem ein – oder anderen unter euch ähnlich mit den Schulmäusen und beschlossen, das Rezept auf den Blog zu stellen. Man kann sie auch toll einfrieren und bei Bedarf zum Frühstück oder zur Jause auftauen.

Gutes Gelingen!

Schulmäuse mit Einkornvollkornmehl

für 16 Stück

Zutaten

500 g Einkornvollkornmehl

3 EL Rohrohrzucker

1 TL Salz

20 g Germ, frisch

60 g Butter, flüssig

260 ml Milch, lauwarm

1 Ei

1 Pkg. Vanillezucker

 

Nougatcreme (Nutella) zum Füllen

Milch oder 1 Ei zum Bestreichen

Die warme Milch mit der flüssigen Butter und Zucker verrühren. Mit den restlichen Zutaten vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca. 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen bis er sein Volumen vergrößert hat.

Den Teig in zwei Teile teilen und zu Kugeln formen. Eine Arbeitsfläche gut bemehlen und eine Kugel 0,5 mm dick auswalken. Mit einem Teigscharber oder einem Messer in 8 Dreiecke teilen. In die Mitte jedes Dreiecks jeweils 1-2 TL Nougatcreme verteilen und von der breiten Seite her zu einem Kipferl aufrollen. Die Schulmäuse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit etwas Milch bestreichen. Bei 175°C ca. 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare