Rucki-zucki Dinkelvollkorn-Topfennockerl



Manchmal sind es die einfachsten Rezepte, die am besten bei Tisch ankommen!

Wir lieben hier schnelle Dinkelvollkorn-Topfennockerl, egal ob zum Frühstück, als Nachspeise nach dem Mittagessen oder zur Jause am Nachmittag. Auch die Kids sind begeistert davon und lieben es, vermischt mit den heißen Beeren, einen richtigen Matsch-Brei daraus zu machen. Ich persönlich mag sie am liebsten mit Apfelmus, Stella mit Beeren und mein Verlobter mit Zwetschkenröster. Es passen aber auch eingelegte Pfirsiche, Birnen oder Quitten sehr gut dazu.

Viel mehr gibts dazu auch eigentlich nicht zu sagen, außer – Ran an die Töpfe!

Dinkelvollkorn-Topfennockerl

für 4 Personen

Zutaten

für die NOCKERL

1 Pkg. Topfen (250 g)

150 g Dinkelvollkornmehl

1 Ei

1 Dotter

2 EL Wasser

1 Prise Salz

 

für die BRÖSEL

Butter ca. 3-4 EL

Zucker nach Belieben

Dinkelbrösel ca. 150-200 g

dazu passen heiße Beeren, Apfelmus, Hollerröster

Alle Zutaten in eine Schale geben und mit dem Handmixer gut verrühren. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Auf einer bemehlten Fläche den Topfenteig zu einer Rolle formen und mit dem Messer Nockerl herunter schneiden. Die Nockerl in das leicht kochende Wasser geben und für zwei bis drei Minuten köcheln lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig.

Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker und Bröseln hinzugeben und goldbraun rösten.

Die Nockerl aus dem Wasser nehmen und in den gerösteten Bröseln schwenken.

das könnte dir auch gefallen

Dinkel-Roggen Vollkornbrötchen mit Ringelblumenblüten





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare