Karottenhummus mit Knoblauch-Brotchips mit Hanföl



Snack-Attack! Was gibts Besseres, als selbst gemachte super knusprige Brotchips mit himmlisch cremigen Hummus? Eindeutig nichts. Ein super Snack für Zwischendurch, eine gesunde Knabberei beim Filme-Abend, eine tolle Begleit-Kombi zu einem guten Glas (oder Fläschchen) Wein.

Die, die hier oder auf den Social Media Kanälen mitlesen, wissen ja bereits dass mir die Wertschätzung gegenüber unseren Lebensmitteln sehr wichtig ist. Das ist auch der Grund weshalb ich versuche viele vermeintliche „Reste“ wiederzuverwerten und zu verarbeiten. Besonders bei Brot tut es mir immer sehr leid darum. Wobei ich sagen muss dass unsere Brot-und Gebäck-Reste meist getrocknet werden und an unsere Pferde verfüttert werden – die freuen sich immer riesig darüber. Aber ich versuche sie so oft es geht auch selbst weiterzuverwenden und mache daraus z.B. knusprige Brotwürfel für die Suppeneinlage (die Kinder naschen sie aber oft schon weg bevor sie überhaupt die Chance haben in die Suppe zu kommen). Ich mache aber gerne auch Brotknödel, Knödelbrot in der Kastenform (Das Rezept findet ihr in meinem aktuellen Kochbuch „Rezepte für eine gute Zeit“), oder ich gebe getrocknete Brot-Reste als Brühstück wieder ins neue Brot, so bekommt es eine besonders herzhafte Note.

Eine schnelle und super einfache Variante altes Brot wiederzuverwenden sind diese Brotchips. Je nach Lust und Laune kann man bei den Gewürzen variieren. Mal mit Knoblauch, mal ohne und nur mit Salz. Manchmal mische ich Paprikapulver ins Öl, manchmal Thymian, Oregano, Rosmarin, oder Kümmel. Seit kreativ, es lohnt sich!

Selbstgemachter Hummus ist für mich dazu der perfekte Begleiter. Das cremige, feine Aroma passt hervorragend. Gerne versuche ich mich auch in diversen Hummes-Varianten und arbeite gerne auch geröstetes Gemüse wie in diesem Fall Karotten ein. Alternativ könnt ihr auch mal Rüben oder Zucchini, Kürbis oder gerösteten Paprika untermischen.

Für die Brotchips und den Hummus verwende ich gerne das Hanföl von Biobloom, da ich das nussige Aroma so liebe. Außerdem ist es regional (kommt aus Apetlon im Seewinkel) und wirkt sich auch auf unsere Gesundheit positiv aus. Ich gebe es ebenso gerne auf den Salat, wie in Brot- und Gebäckrezepte. Seit letztem Herbst habe ich eine Kooperation mit Biobloom und freue mich mit euch auch einen Rabattcode teilen zu dürfen. Mit dem Code DASMUNDWERK5 bekommt ihr 5% Rabatt auf eure Bestellung. Aktuell verwende ich auch den Magnesium Komplex 5 Salze, den Vitamin B Komplex body + mind, Vitamin D3 und K2 (ein MUSS im Winter bei mir) und die Bio CBD Gesichtscreme.  Die Produkte von Biobloom sind 100% naturrein und pflanzlich.

Ich wünsche euch nur das Beste und lasst es euch schmecken!

xx,
Meli

 

*in Kooperation mit BIOBLOOM.

Brotchips mit Knoblauch und Thymian

für 4 Personen

Zutaten

ca. 250 g Altes Brot

ca. 3 EL Hanföl von Biobloom

1 Knoblauchzehe

1/2 TL getrockneter Thymian (oder Gewürze nach Wahl)

1 Prise Salz

Das alte Brot mit der Brotmaschine in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen.

Knoblauchzehe durch eine Presse drücken oder fein reiben. Mit Hanföl, Thymian und einer Prise Salz vermischen und die Brotscheiben damit einstreichen.

Die Brotchips im Backrohr bei 110°C ca. 35 Minuten backen bis sie schön knusprig sind. Zwischendurch einmal wenden.

Getrocknete Brotchips halten sich mehrere Wochen und sind hübsch verpackt auch super Mitbringsel.

Karottenhummus

für 4 Personen

Zutaten

4 Karotten

1 EL Olivenöl

Reste vom Knoblauchöl von den Brotchips oder 1 Knoblauchzehe gerieben

 

1/2 TL Kreuzkümmel

1 Prise Paprikapulver, süß oder Kurkuma

1 gute Prise Salz und Pfeffer

150 g gegarte Kichererbsen

1 EL Tahin (Sesammus)

2 EL Hanföl

Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Karotten zugeben. Eventuell auch das übriggebliebene Knoblauchöl von den Brotchips zugeben. Gut rösten bis die Karotten weich sind. Mit allen weiteren Zutaten in einen Standmixer geben oder mit einem Stabmixer fein pürieren.

das könnte dir auch gefallen

Green Smoothie Breakfast Bowl





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare