Gefüllte Paradeiser mit Dinkelreis – ultimatives Sommerglück



Oh wie ich sie liebe, diese kleinen (und großen) Geschmacksbomben. Sie sind wie immer das Highlight in meinem Garten und erfüllen mich mit purem Glück. Ich bin ein ganz großer Paradeiser-Liebhaber und umso mehr unterschiedliche Sorten ich kosten kann, umso besser.

Eigentlich pausiere ich gerade hier am Blog ein wenig um möglichst viel Zeit mit meiner Tochter verbringen zu können – was aber nicht heißt dass die Rezeptentwicklung nicht weitergeht 😉 und genau deshalb MUSS ich dieses Rezept einfach mit euch teilen. Es ist für mich Sommer pur!

Zu dem Rezept kam es deshalb, weil ich von einer lieben Nachbarin ein paar selbstgezogene Paradeiserpflanzen geschenkt bekam, sie sagte das sind große fleischige aus ihrer Heimat in Bulgarien. Und ich sags euch, ich hatte schon Erwartungen an diese kleinen Pflänzchen, aber DAMIT habe ich nicht gerechnet. Immer wieder sind Paradeiser dabei die knapp ein Kilo wiegen, das ist der Wahnsinn! Und auch geschmacklich sind sie einfach unschlagbar. Und da sie so groß sind eignen sie sich einfach hervorragend zum Füllen.

Gefüllt schmecken sie hervorragend und kommen auch bei Gästen gut an, egal ob zur Vorspeise oder zur Hauptspeise. Sie sorgen einfach für das ultimative Urlaubsfeeling.

Ich wünsch euch weiterhin einen wundervollen Sommer!

Bis bald,

Meli

Gefüllte Paradeiser mit Dinkelreis

für 4 Personen

Zutaten

250 g Dinkelreis

1 Zwiebel

60 g Stangensellerie

3 EL Rosinen

1 Zweig Rosmarin

2 Zweige Thymian

Salz, schwarzer Pfeffer

2 EL Olivenöl

2 EL Holunderbeerenkapern (oder normale Kapern)

60 g Feta

30 g Parmesan

Zubereitung

Den Dinkelreis laut Packungsbeilage zubereiten. Das Backrohr auf 190°C Heißluft vorheizen.

Zwiebel schälen und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Stangensellerie schneiden, Parmesan reiben, Rosmarinnadeln hacken. Die Deckel der Paradeiser abschneiden und mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen und für eine andere Verwendung beiseite legen.

Stangensellerie zum Zwiebel geben und kurz anbraten, Rosinen, Holunderbeerenkapern und Gewürze zugeben, Feta darüber bröseln. Den Dinkelreis mit der Gemüsefüllung gut vermischen und in die Tomaten geben. Geriebenen Parmesan darüberstreuen und den Deckel der Paradeiser daraufgeben. Einen Esslöffel Olivenöl darüberträuflen und die Paradeiser ca. 20 Minuten im Backrohr braten.

das könnte dir auch gefallen

Auf die Waagschale legen





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Karin H.

Liebe Meli,

da läuft einem ja schon beim Betrachten deiner Bilder „das Wasser im Mund z´samm“ ! 😉 Wieder ein wundervolles Rezept! Dankeschön, dass du es mit uns teilst!
Dir auch alles alles Liebe und noch einen wunderschönen Sommer!
Karin


Kerstin

Hallo Melanie,

vielen Dank für das tolle Rezept, ich hab’s gestern ausprobiert – super lecker und ausgewogene Kombi. Rosinen hätte ich nie reingetan passen aber perfekt!

Interessant wäre noch, wie Hollunderbeerenkapern gemacht werden 🙂

Lieben Gruß
Kerstin