Bärlauchpalatschinken aus Buchweizenmehl – die allerbesten Restl-Rezepte



Wenns bei uns mal schnell gehen muss und der Genuss dabei nicht untergehen darf gibts hin und wieder auch Palatschinken. Oft klassisch wie bei Oma aus Weizenmehl mit Marillenmarmelade, Erdbeermarmelade, Nussfülle oder Nutella gefüllt, ab und zu aber auch pikant.Wenn der Kühlschrank allerdings beinahe aus allen Nähten platzt und besonders viel Gemüse verarbeitet werden soll, dann fallen die Palatschinken allerdings häufig auch etwas kreativer aus.

700x1000_buchweizenpalatschinken6

Dieses Mal musste zusätzlich noch eine große Hand voll frischer Bärlauch seinen Platz in der Zutatenliste finden um ihn vor dem verwelken zu bewahren. Also wurde er ruckzuck gehackt und sorgfältig in den Buchweizen-Palatschinkenteig gearbeitet.

Die Füllung dieses Frühlingsgefühle-erweckenden Gerichts war nicht minder spektakulär! Gebratenes Hühnerfleisch mit Karotten, Sellerie und Lauch, oben drauf ein knackig grüner Jungzwiebel und mit Weißwein und Schlagobers verfeinert. Dazu sag ich nur: Moizeit und haut’s ordentlich eini!

700x1000_buchweizenpalatschinken3

Zubereitung Buchweizen-Bärlauchpalatschinken

  • 200g Buchweizenmehl
  • 200ml Milch
  • 2 kleine Eier
  • 120ml Mineralwasser
  • eine Prise Salz
  • 2 EL frischer gehackter Bärlauch
  • etwas Butter
  1. Alle Zutaten für die Palatschinken in eine Rührschüssel geben und gut mixen.

Zubereitung cremige Gemüsefüllung mit Huhn:

  • 2 Hühnerfilets
  • 1 Lauch
  • 4 gewürfelte Karotten
  • ein Stück gewürfelter Sellerie
  • 125ml Schlagobers
  • ein Schuss trockener Weißwein
  • Jungzwiebel zum Garnieren
  • Salz & Pfeffer
  1. Das Hühnerfilet salzen und Pfeffern und in etwas Butter anbraten.
  2. Das Gemüse hinzufügen, anbraten und mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  3. Mit Schlagobers aufgießen und kurz aufkochen.
  4. Die Palatschinken mit der cremigen Gemüsefüllung füllen und mit etwas Jungzwiebel garnieren.

Tipp:
Wer noch immer etwas Bärlauch übrig hat kann ihn zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einem Pesto verarbeiten und in kleine Gläser füllen. Ich gebe dann gerne einen Teelöffel Bärlauchpesto in die Speisen (wie auch hier in die Gemüsefüllung) um für mehr Würze zu sorgen. 

Pfiat eing God!

Zutaten:

Buchweizen-Bärlauchpalatschinken: 200g Buchweizenmehl; 200ml Milch; 2 kleine Eier; 120ml Mineralwasser; eine Prise Salz; 2 EL frischer gehackter Bärlauch; etwas Butter

cremige Gemüsefüllung: 2 Hühnerfilets; 1 Lauch; 4 gewürfelte Karotten; ein Stück gewürfelter Sellerie; 125ml Schlagobers; ein Schuss trockener Weißwein; Jungzwiebel zum Garnieren; Salz & Pfeffer





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Heidrun

Mmmmmmmmmmhhhhhhh – das ist ja wieder genau mein Geschmack – Galettes ! Steht demnächst auf meinem Speiseplan…

Danke!!


Anita

Ich finde auch, dass Palatschinken die perfekte Basis für ein gutes Restlessen bilden. Man kann sie wirklich mit allem füllen.


Hello Serbia: Palacinke - Birds Like Cake

[…] Carrot’s for Claire’s leckerer reueloser Kaiserschmarn >> Melanies leckerer Bärlauch Palatschinken >> Denise’s feiner Apfelpfannekuchen >> Lisbeth’s kleine Kirsch Quark […]