Servus Herbst!



Äpfel sind gerade in aller Munde! Kein Wunder, befinden wir uns ja gerade mitten in der Apfelernte. Der Apfel ist eine der wenigen Obstsorten die wir ganzen Winter genießen können. Was gibt es besseres als einen weihnachtlichen Bratapfel mit Nüssen, einem warmen Apfelkuchen oder fruchtigen Apfel-Tee?

Auch die Familie Leeb (www.allesapfel.at) hat gerade alle Hände voll zu tun! Bei meinem letzten Besuch hat mir Vera ein riesen Steigerl frischer Herbstäpfel mitgegeben die jetzt in meinem Keller nur darauf warten endlich gegessen oder zubereitet zu werden. Passend zum Herbstbeginn (das Wetter hat ja unglaublich schnell umgeschwenkt) habe ich heute für euch ein Rezept für eine wärmende Apfel-Sellerie-Kürbis Suppe.

700x470_apfelselleriesuppe

700x1000_apfelselleriesuppe

Zubereitung Apfel-Sellerie-Kürbis Suppe:

1 kleine Zwiebel; 1 Apfel; 1 kleiner Sellerie; 250g Hokkaido Kürbis; 2 Lorbeerblätter; Salz & Pfeffer; 1,5L Gemüsebrühe

  1. Den Zwiebel klein würfeln und in etwas Öl anbraten.
  2. Apfel und Sellerie und Kürbis in kleine Würfel schneiden und zu dem Zwiebel geben. Gut anrösten, bis der Sellerie und der Kürbis weich sind.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Gemüsebrühe aufgießen.
  4. 2 Lorbeerblätter hineingeben und 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Am Schluss die Lorbeerblätter entfernen und die Suppe fein pürieren.
  6. Wer es cremiger will kann etwas Sahne oder Rahm hinzugeben.

 

Moizeit!
das Mundwerk

Zutaten:

Apfel-Sellerie-Kürbis Suppe: 1 kleine Zwiebel; 1 Apfel; 1 kleiner Sellerie; 250g Hokkaido Kürbis; 2 Lorbeerblätter; Salz & Pfeffer; 1,5L Gemüsebrühe





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare