Schinkenfleckerl mit Brokkoli und Bio-Sauerrahm / Kooperation mit Ja! Natürlich / Werbung



Wenn es etwas gibt dass für mich absolut zu den Kinderspeisen zählt dann sind es Schinkenfleckerl. Wobei, eigentlich sind sie „Everybody‘s-Darling“ wie mein Verlobter über sie sagt. Vor allem aber wenn sie überbacken sind. Ich habe sie schon als Kind geliebt egal ob es sie bei meiner Oma oder bei meiner Mama gab. Klassischerweise gibt’s dazu grünen Salat.

Ich versuche immer meiner Kleinen etwas Gemüse unterzuschummeln und bereite auch die klassischen Hausmannskost-Rezepte mit einer Extraportion Gemüse zu. Diesmal gibt’s die Schinkenfleckerl mit Brokkoli, man kann aber gerne auch Erbsen, Zucchini oder Champignons hinzugeben. Das fällt kaum auf und schmeckt super gut. Den Brokkoli, oder auch die Erbsen gebe ich direkt nach ein paar Minuten ins Nudel-Wasser, das spart Töpfe und Energie. Und das Gemüse ist danach perfekt um es unter die Fleckerl zu mischen.

Für die Schinkenfleckerl habe ich den Bio-Sauerrahm von Ja! Natürlich verwendet, der nun mit der Auszeichnung der grünen Kuh erhältlich ist. Das bedeutet, dass auch der Bio-Sauerrahm nun aus Bio-Heublumenmilch hergestellt wird und somit dem höchsten österreichischen Milchstandard entspricht. Weitere Milchprodukte mit grüner Kuh von Ja! Natürlich sind Creme fraíche, Sauerrahm, Topfen, Frischkäse, diversen Käse und die Milch, die auch in der 1 L Milchpackung verkauft wird.

Auch die Fleckerl von Ja! Natürlich sind etwas Besonderes am österreichischen Markt, dafür werden garantiert nur österreichische Bio-Eier aus Freilandhaltung verwendet. Das ist unüblich bei Nudeln und Teigwaren, und die Fleckerl schmecken auch danach! Hier findet ihr mehr Infos zu den Bio-Teigwaren.

Lasst sie euch schmecken!

*In Kooperation mit Ja! Natürlich / Werbung.

Schinkenfleckerl mit Brokkoli und Bio-Sauerrahm

für 4 Personen

Zutaten

300 g Ja! Natürlich Fleckerl

1 Ja! Natürlich Zwiebel

200 g Ja! Natürlich Rauchschinken

1 Brokkoli

250 g Sauerrahm

2 Eier

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

200 g Emmentaler, gerieben

1 EL Sonnenblumenöl

Das Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Öl erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Rauchschinken würfeln, Brokkoli in röschen teilen. Sauerrahm und Eier verquirlen. Schinken zum Zwiebel geben und kurz mitrösten. Die Fleckerl laut Packungsanweisung 7,5 Minuten in Salzwasser kochen. Nach 4 Minuten die Brokkoli-Röschen zu den Fleckerl geben. Schinken und Fleckerl mit Brokkoli, einer Prise Salz und Pfeffer vermischen und etwas überkühlen lassen.

Sauerrahm und die Hälfte des Emmentaler untermischen und in eine befettete Ofenform geben. Den restlichen Käse darauf verteilen. Die Schinkenfleckerl mit Brokkoli ca. 25 Minuten backen.

das könnte dir auch gefallen

Jedem Ende folgt ein neuer Anfang





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Dani

Das klingt ja super lecker. Werde ich gleich nächste Woche ausprobieren.
Und dein Geschirr sieht wunderschön aus. Ganz stimmig. Wo gibt es denn diese tolle Auflaufform?
Vielen Dank für deine tollen Rezepte, die sind wirklich einmalig und trotzdem leicht nachzukochen. Da kommt leckere Abwechslung auf den Tisch.


meli

Freu mich sehr dass dir das Rezept zusagt. 🙂 Die Auflaufform ist selbst getöpfert bei Tonartbyuli in Gols. 🙂
Alles alles Liebe,
Melanie