Food Diary Day 1 | gesunde Familienküche mit gefüllten Kräutercrêpes



Da ich immer wieder so viele Fragen bekomme was bei uns denn so unter der Woche auf den Tisch kommt, dachte ich mir ich nutze den Start ins neue Jahr für ein Food Diary. In den folgenden Beiträgen wird es also ein paar gesunde, schnelle Gerichte (ca. 30 Minuten Kochzeit) für den Familientisch und den Alltag mit Kids geben.

Den Start machen heute die gefüllten Kamut-Kräutercrepes mit Pilzen und Hühnchen. Vorweg gab es eine Brokkolisuppe mit Kohlrabi und Korianderöl, für die Minimaus mit Dinkel-Backerbsen.

Info: Die Bilder des Food-Diaries sind weder top bearbeitet noch habe ich mich hier stundenlang mit dem Foodstyling gespielt, da sie direkt aus unserem Alltag am Tisch stammen. Aber ich finde auch dafür sollte Platz hier auf meinem Blog sein, denn authentisch ist mir immer noch am liebsten.

Ein kleiner Tipp um über den Tag verteilt mehr zu trinken, egal ob im Büro oder Zuhause, ist, sich schon früh am Morgen eine Karaffe mit frischen Orangen, Zitrone, Ingwer oder Kräutern wie Minze und Melisse hinzustellen. So greift man öfter zu uns versorgt den Körper optimal mit Flüssigkeit.

Brokkolistrunk-Suppe mit Korianderöl

für 4 Personen

Zutaten

1 kleine gelbe Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Brokkoli-Strunk – die Röschen für ein anderes Gericht aufheben, z.B den Süßkartoffeleintopf von Tag 2

1 L Gemüsebrühe

1 Schuss Mandelmilch

1 EL Cashewmus

etwas Maggikraut

Salz, Pfeffer

Korianderöl zum Würzen

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Brokkolistrunk in Stücke schneiden und kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mandelmilch und Cashewmus, sowie Maggikraut zugeben und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Korianderöl abschmecken.

Kamut-Dinkel Crêpes

für 4 Personen

Zutaten

100 g Kamutvollmehl

100 g Dinkelvollmehl

3 Eier

1 Prise Salz

1/2 Bund Petersilie

150 ml Wasser

150 ml Mandelmilch

Petersilie fein hacken. Alle Zutaten gut miteinander verquirlen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl oder Pflanzenöl ausbacken.

cremige Füllung mit Karotten, Champignons und Mandelmus dazu gebratene Hühnerstreifen

für 4 Personen

Zutaten

1 kleine gelbe Zwiebel

3 Karotten

150 g Champignons

2 TL Mandelmus

Kräutersalz, Pfeffer

300 g Hühnerbrustfilets

frischer Thymian

Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Karotten schälen, Karotten und Champignons in Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Zwiebel glasig dünsten. Karotten zugeben und 5 Minuten mitbraten. Nun die Champignons zugeben. Danach 3 EL Wasser mit 2 TL Mandelmus verrühren und zur Karotten-Mischung geben. Nochmals kurz aufkochen und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Die Hühnerbrustfilets waschen und trocken tupfen. In Streifen schneiden, salzen und pfeffern und mit etwas Thymian würzen. In Kokosöl knusprig anbraten.

Die Crêpes mit der Gemüsefüllung füllen und mit dem Hähnchen belegen.

Dazu passt ein Joghurtdip, dazu nehme ich 150 g Naturjoghurt, 1/2 Bund Petersilie und 1/2 Bund Dille und etwas Salz. Gut vermischen und servieren.





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Michaela Keiler

Hallo, solche Fotos mit diesen wunderbaren Rezepten machen einen Blog lesens. und liebenswert!!!
Bin mir nur nicht sicher ob die Zuchinifoto so richtig sind 😉 lg Michaela


Christina

Gabs gestern bei mir 🙂 danke für das tolle Rezept!

Bin vor einigen Tagen zufällig auf euren Blog gekommen -> großes Lob an euch! Unikate Inhalte und wunderschöne Bilder, unbedingt weiter so!

liebe Grüße,

Christina