stempeln mit Naturmaterialien



Heute möchte ich eine einfache Bastelidee mit euch teilen. Ihr könnt die Motive und Formen beliebig abwandeln, je nachdem was ihr gerade zuhause habt und machen wollt. Ihr könnt auch Farben mischen und kunterbunt Stoffe und Papier bedrucken, oder eben monochrom, schwarz-weiß oder in Pastell-Tönen.

Naturmaterialien wie Apfelhälften, Walnusshälften, Salbei- oder andere Kräuterblätter oder ganz schlicht Formen, die ihr mit dem Hilfe von Kartoffeldruck anwendet, eignen sich perfekt um zu stempeln. Das Ganze könnt ihr auf Papier anwenden oder auch auf Stoffen, gerne bedrucken wir damit auch Schürzen, Stofftaschen oder T-Shirts. Ein Kindershirt mit einem selbst gedruckten Apfel darauf ist für die Kleinen der Hit!

Alles was ihr braucht um euren Stoff zu bedrucken:

  • Stoffmalfarben wie diese hier
  • Stoffe zum Bedrucken zum Beispiel aus Baumwolle oder Leinen, wunderschön bedrucken kann man auch Schürzen, Stofftaschen, Geschirrtücher etc.
  • Naturmaterialien wie Äpfel, Walnuss-Hälften, Kräuter-Blätter (zB. Salbei), Erdäpfeln und Keksausstecher für Kartoffeldruck
  • Einfach die gewünschten Motive in Farbe eindrucken und beliebig auf dem Stoff-Stück anbringen. Achtung! Unbedingt eine Unterlage, zum Beispiel einige Lagen Zeitungspapier darunter ausbreiten, bzw. wenn ihr Taschen bedruckt diese mit Papier füllen, da die Farbe oft durchgeht. Die Farbe vollständig trocknen lassen und von links bügeln.

Du bist auf der Suche nach mehr Inspiration? Vielleicht findest du hier weitere Anregungen.

Tipp:

Aus selbstbedruckten Stoffresten kann man auch wunderschöne Bienenwachstücher selbst machen.





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare