Eingruidi Zucchini mit Goaskas



Geschraubt dahergredt: Zuchiniröllchen mit Ziegenfrischkäse
Sieht herrlich aus, so ein Teller voller Zucchiniröllchen mit Ziegenfrischkäsefüllung, ist aber gar nicht so leicht zu machen, ohne den ganzen Ziegenkäse auf den Fingern kleben zu haben. Aber ich wollte es unbedingt einmal probieren und das Ergebnis sieht einfach unbeschreiblich toll aus.

Zucchini haben wir im Garten ja mehr als wir essen können und zwischen Zuchinicremesuppe, überbackene Zuchini im Rohr und Zuchinispaghetti sind die kleinen Häppchen eine willkommene Abwechslung.

Bild von eingerollten Zucchini mit Ziegenfrischkäse bestrichen

Zubereitung der Zucchiniröllchen

1 Zucchini; 2EL Sojasoße; 2EL Olivenöl; 1 Knoblauchzehe; 150g Ziegenfrischkäse; frischer Basilikum; frische Petersilie; 2 EL Olivenöl; Salz; Pfeffer; Saft einer halben Zitrone


Zucchini mit der Brotmaschine in feine Streifen schneiden. Die Zuchinistreifen kurz in Sojasoße marinieren. 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zuchinistreifen kurz darin wenden, bis sie leicht goldig sind. Dadurch lassen sie sich leicht aufollen. Die Streifen auf einem Teller mit Küchenrolle abkühlen lassen.Eine Knoblauchzehe pressen und mit den Kräutern, einer halben ausgepressten Zitrone, Salz, Pfeffer und dem Ziegenfrischkäse mischen.Nun  die Zucchinistreifen mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen, einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Servas,
euer Mundwerk

Zutaten:

Zuchini: 1 Zucchini;2EL Sojasoße;2EL Olivenöl

Frischkäsecreme: 1 Knoblauchzehe;150g Ziegenfrischkäse;frischer Basilikum;frische Petersilie;2 EL Olivenöl;Salz;Pfeffer;Saft einer halben Zitrone





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare