Wald im Glas | Ein DIY-Projekt mit Kids



Ich liebe es durch die Natur zu streifen und Schätze zu sammeln. Besonders der Herbst bietet hier ja ein so unglaublich breites Spektrum. Besonders schön ist es die Natur dann auch ins Haus zu bringen, um auch herinnen den Charme der jeweiligen Saison zu spüren. Außerdem finde ich es eine gute Möglichkeit besonders mit Kindern die Natur zu thematisieren, Jahreszeiten zu erklären, den Lauf der Zeit, die Vegetation und ihnen eine gewisse Wertschätzung dem gegenüber zu vermitteln. So kleine Basteleien mit Kindern mag ich besonders gerne.

Ein einfaches aber wunderschönes DIY-Projekt ist einer kleiner Wald im Glas. Diesen hat man nach einigen Streifzügen in der Natur schnell beisammen und wer möchte kann ihn noch mit selbst gemachten Ton-Pilzen oder gekauften Holzpilzen oder Tierfiguren aufpeppen.

Ich habe einige Gläser „Wald im Glas“ für ein Herbst-Event als Tischdeko gemeinsam mit meiner Tochter vorbereitet und es kam sehr schön zur Geltung. Danach habe ich die Gläser verschenkt, es sind also auch hübsche Mitbringsel oder selbstgemachte Geschenke.

Die meisten Utensilien hat man entweder zuhause, wie zum Beispiel ein schönes großes Glas zum Befüllen. Alles weitere findet ihr im Wald oder auf Wiesenwegen oder in Parks.Wichtig ist das Moos nicht zu sehr zu befeuchten, da es sonst zu schimmeln beginnt. Also lieber etwas lufttrocknen lassen bevor ihr es in euer Glas gebt. Ein wunderschönes DIY-Projekt, welches auch für die Kleinsten geeignet ist.

 

Alles was ihr für euren Wald im Glas braucht ist folgendes:

  • 1 sauberes Glas, ohne Deckel (alte Honiggläser, Einmachgläser, Weck- oder Rex-Gläser, Glasvase)
  • etwas Moos
  • Herbstschätze, wie z.B. Kastanien, Eicheln, Haselnüsse, Hagebutten, Äste, Zweige, Blütenstände, getrocknete Blüten, getrocknete Blätter
  • für die Pilze etwas Modelliermasse / Ton oder Salzteig zum Luftrocknen – ich habe meinen bei Libro gekauft
  • oder andere Deko-Objekte wie Holzpilze, Holz-Tierfiguren wie die von Ostheimer, Schleich-Tiere

Einfach etwas Moos ins Glas geben und die weiteren Wald-Zutaten ins Glas füllen.

Falls ihr mit der Modelliermasse Pilze modelliert, lasst diese am Besten 2-3 Tage an einem warmen Ort oder in der Nähe des Heizkörpers trocknen.

Saisonal variierbar

Natürlich kann man die Gläser auch wunderbar weihnachtlich gestalten mit Tannenzweigen oder Tannenzapfen, kleinen Engeln, Sternen, getrockneten Orangen, Zimtstangen etc.





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare