Das Mundwerk in Berlin. Der Sonderpreis der Jury mit im Gepäck.



Ich bin hin und weg und kann es noch gar nicht glauben. „Das Mundwerk“ wurde letztes Wochenende beim Food Blog Award 2014 (Die besten Foodlbogger im deutschsprachigen Raum) mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet.

Die Freude über die Einladung nach Berlin war schon so unendlich groß ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich über den Hauptpreis – ein Ticket nach New York – freue! Außerdem gibts für die Sieger eine neue LUMIX Kamera, sie ist zwar noch nicht bei mir angekommen aber sobald sie da ist werdet ihr die ersten Bilder sehen!

700x470_fba14_9

700x470_fba14_10

Aber zuerst muss ich euch ein wenig über die zwei tollen Tage in Berlin erzählen, in denen wir nicht nur einige Betriebe besucht haben, wir durften auch den Kochlöffel schwingen.

Nach einer offiziellen Begrüßung seitens der Initiatoren des Food Blog Award (vielen, vielen Dank für euer Engagement Franz, Matthias und Martina!!!) wurden wir mit einem Gourmet Liner (Ein Bus mit integrierter Küche) durch Berlin kutschiert. Erster Stopp war Chocri, eine Firma in der Schokolade hergestellt wird. Weiter ging es zu Kahla Porzellan, wo wir in die zauberhafte Welt des Porzellans geführt wurden und nähere Informationen zur Entstehung von Porzellan-Kollektionen erhielten. Ganz besonders freue ich mich, dass ich neben dem Trip nach New York auch einen Gutschein von Kahla Porzellan gewonnen habe. Demnächst ziehe ich nämlich in meine erste eigene Küche und was gibt es denn schöneres als eine Küchenausstattung aus hochwertigem Porzellan?!

700x470_fba14_3

Als nächstes ging es ins Einkaufszentrum KaDeWe, wo wir eine Führung durch die Gourmet Abteilung des Kaufhauses erleben durften. Das Highlight des Tages war für mich persönlich aber der Besuch des Restaurants „Speisezimmer“ von Sarah Wiener. Überraschenderweise war Sarah auch vor Ort und hat uns in einer beeindruckenden Rede von ihren Erfahrungen und Vorstellung ihrer bisherigen kulinarischer Reisen erzählt. Auch ihre Erwartungen an Foodblogger im Sinne von Bewusstseinsbildung für wertvolle Produkte hat sie uns mitgeteilt, was wirklich inspirierend war. Mit ein paar guten Gläschen Wein und einigen Schmankerl ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

700x470_fba14_5

Am nächsten Morgen machten wir uns, nach einem ausgiebigen Frühstück, auf den Weg zum Flagshipstore von Warendorf-Küchen. Es war ein toller Nachmittag, reich an vielen intensiven Gesprächen, ein reger Austausch von Erfahrungen, sowie eine Burger-Kochchallenge. Gemeinsam mit Eva von Foodtastic (die Österreicher müssen ja zusammenhalten;)) hat das Burger kreieren natürlich doppelt so viel Spaß gemacht und ich freue mich schon darauf demnächst wieder gemeinsam zu kochen!

700x470_fba14_6

700x470_fba14_7

Zurück im Hotel hatten wir dann ein wenig Zeit uns frisch zu machen für die abendliche Gala. Das Grand Hyatt Hotel bietet nämlich, neben beeindruckenden Zimmern und einem unbeschreiblich tollen Pool auf dem Dach, auch einen Ballroom. In diesem fand dann später an dem Abend auch die Siegerehrung statt.

700x470_fba14_12

Das Wochenende war einfach nur großartig. Ich bin dankbar so viele nette und inspirierende Menschen kennen lernen zu dürfen und nun auch ein paar Foodblogger-Freunde in Deutschland zu haben. Außerdem will ich an dieser Stelle allen für ihre tolle Leistung und ihre einzigartigen Blogs gratulieren – ihr seid SPITZE, weiter so!

Ganz besonders freue ich mich auch für Veronika, die mit ihrem Blog Carrots for Claire den ersten Platz in der Kategorie „Bestes Rezept“ belegt hat, Sara von Birds like cake die den Preis „Bester Back-Blog“ gewonnen hat, Christin, die für ihren Blog Easy Tasting für das „Beste Design“ ausgezeichnet wurde, Claudia und Arne von Food with a View für ihr „Bestes Food Picture“, sowie Franziska von Have a Try, die mit einem veganen Rezept mit dem Titel „Bestes Vegan-Rezept“ belohnt wurde. Auch die liebe Eva, von Foodtastic hat es mit ihrem beeindruckenden Blog auf Platz 2 in der Kategorie „Bestes Design“ geschafft – ich bin stolz auf dich! 🙂 Gemeinsam mit den 5 anderen Gewinnern geht es dann Anfang Feber nach New York, wo wir gemeinsam mit Julia, Foodbloggerin und Fotografin von Lizandjewels die Stadt unsicher machen werden.

Bis dahin – pfiat eing God,
das Mundwerk.





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare

Veronika

Liebe Melanie,
ich bin so froh, dass ich dich (und deinen Blog) kennengelernt hab! Ich freue mich so, so sehr auf unser Wiedersehen und unsere Tage in NY!!! Deinen Blog verfolge ich weiter, er ist wahnsinnig ästhetisch!
Alles Liebe