Auf Sommerfrische rund um den Wolfgangsee und in der Ramsau am Dachstein



Es sind die außergewöhnlichen Zeiten, die uns inspiriert haben unseren Sommer heuer in Österreich zu verbringen. Ohnehin die beste Entscheidung mit Baby und Kleinkind, da es viel einfacher ist in Österreich zu reisen, man sich lange Anfahrten und Flugreisen erspart und auch vor allem was das Essen betrifft, meist eine sehr gute Qualität antrifft.

Also haben wir Ende Juli unsere einwöchige Reise ins Salzkammergut und in die Ramsau am Dachstein gestartet. Schon vor Wochen bin ich bei meiner Recherche auf den Bio Archehof Eislbauer in St. Gilgen am Wolfgangsee gestoßen. Ich wollte schon immer mal an den Wolfgangsee, da ich von einer Freundin immer sehr viel von diesem schönen See vorgeschwärmt bekomme. St. Gilgen war unsere Basis für 5 Tage, von hier aus organisierten wir unsere Ausflüge, Wanderungen und konnten am Abend in dem wunderschönen Bauernhof super entspannen. Ideal für unser 4 Monate altes Baby und unsere 3-Jährige, die ganze Region ist super kinderfreundlich und lässt sich ganz einfach und abwechslungsreich erkunden. Ich fand die Kombination aus Berg und See einfach genial. Wir sind mit beiden Kindern in der Trage und Kraxe auf den Berg gewandert, waren Boot fahren, Stand Up Paddeln, Spazieren, Baden bis zum Abwinken und konnten auch kulinarisch einiges entdecken. Wenn wir dies auch aufgrund der aktuellen Situation mit Covid-19 etwas in den Hintergrund gerückt haben. So gab es auch mal ganz unkompliziert Pizza auf der Terrasse, wir haben gegrillt und uns manchmal auch selbst versorgt. Eine super Kombination, wie ich finde.

Hier habe ich nun unsere Unterkunft, Ausflugs- und Kulinarik-Tipps rund um den Wolfgangsee zusammengestellt:

Rund um den Wolfgangsee

Bio Archehof Eislbauer

Ein Hof wie er im Buche steht. Sonja und Andreas haben ihren alten Erbhof mit ganz viel Liebe und Gespür restauriert und auch das gesamte Konzept über Board geworfen. Hier frühstückt man, wie man es in einem 5 Sterne Hotel nicht bekommt. Die Qualität der Produkte ist hervorragend, Sonja bezieht alles von regionalen Bauern und Betrieben aus der Region, vom Ziegen- und Schafskäse, bis hin zur roh marinierten Fuschlsee-Lachsforelle, die Wurst, den Bergkäse und das Gemüse. Ebenso das Joghurt, welches herrlich zum selbst gemachten Knuspermüsli passt. Last but not least das herrliche Gebäck, für das Sonja jeden Morgen um 4 Uhr aufsteht um zu backen. Ein Kraftplatz mit ganz viel Charakter ist dieser Bauernhof! Kinder sind hier mehr als herzlich willkommen!

https://www.eisl-bauernhof.at

Lärchenhütte am Zwölferhorn

Die Lärchenhütte ist die Almhütte, die zum Bio Archehof Eislbauer gehört. Sie wird ganz liebevoll von Martin geführt und hat sich als wahres Frühstücks-Eldorado unter den Wanderern schon herumgesprochen. Hier Frühstückt man direkt an der Bergkante mit Blick über den gesamten Wolfgangsee. Ein MUST für alle St. Gilgen Besucher. Auch das Rundherum und die Hütte selbst sind mit ganz viel Gespür gestaltet und es gibt auch einen ganz tollen Kinderspielplatz, mit einem zu entdecken. Wer nicht zur Hütte wandern will/kann, kann auch über eine Mautstraße zu einem Parkplatz fahren und von dort aus die letzten 300 m zu Fuß gehen.

https://www.laerchenhuette.at

Wirt am Gries

Wer sehr gute regionale und traditionelle Küche in St. Gilgen sucht, der ist beim Wirt am Gries genau richtig! Der engagierteste Wirt im Ort, wie eine Bekannte, die viel Zeit am Wolfgangsee verbringt, sagt. Mein Salzkammergut-Fisch auf Risotto war einzigartig! Einfach sympathisch: im Winter töpfert der Wirt selbst, auf seinen Werken kann man im Sommer dann hervorragend speisen. Auch hier gibt es für Kids einen Spielplatz im Innenhof, so kann man in Ruhe essen und die Atmosphäre des Gastgartens genießen.

https://www.wirtamgries.at

See Sushi

Leider haben wir es zeitlich diesmal nicht geschafft und die Kapazitäten der Restaurants waren erschöpft (Hochsaison), die wunderbaren See Sushi Spezialitäten zu probieren. Hier wird einzigartiges Sushi mit Salzkammergut-Fischen zubereitet. Ich habe aber schon von vielen Seiten davon gehört und hoffe beim nächsten Mal mehr Glück bei der Tischreservierung zu haben.

https://seesushi.net

Schlossfischerei Fuschl

Schon Wochen vor der Abfahrt habe ich mir diesen kulinarischen Ankerpunkt vorgemerkt. Hier gibt es frisch geräucherte Fische (Reinanke, Saibling, Forelle, Lachsforelle) vom Fuschlsee. Neben dem kleinen Bootshaus kann man die Füße zur Abkühlung ins Wasser strecken, während man den Fisch genießt!

schlossfischerei fuschl

Eisl Eis

Ich kannte das hervorragende Eisl Eis bereits von zuhause und von einem Event am Wolfgangsee. Im Hofladen bzw. am Bauernhof kann man das Eis auch direkt kaufen, ebenso wie die Schafkäse-Spezialitäten, die man in einem Käse-Automaten rund um die Uhr beziehen kann. Mein Eis-Favorit: Topfenknödel mit Butterbröseln.

Naturbadestrand Wasswiese am Wolfgangsee

Sehr schön idyllisch fanden wir den Naturbadestrand Wasswiese in Strobl. Hier gibt es zahlreiche Schattenplätze unter den großen Bäumen, mehrere Sandkisten für die Kids an der Promenade verteilt, einen tollen Spielplatz, eine Bootsvermietung und eine Snackbar. Wir haben den Tag hier sehr genoßen!

Naturbadestrand Hof bei Fuschl

Das blauste Blau hat wahrscheinlich der Fuschlsee, ich muss zugeben, ich glaube ich habe noch nie einen so blauen See gesehen. Der Naturbadestrand Hof soll einer der schönsten im ganzen Salzkammergut sein, er hat auch den längsten Steg, der gerne auf Fotos aufscheint. Leider war der kleine Strandabschnitt während unseres Urlaubs allerdings sehr gut besucht und es wurde dann gegen die Mittagszeit etwas eng.

Badestrand Söllinger

Etwas mehr Freiraum und Platz hatten wir dann am Badestrand Söllinger in Fuschl. Hier waren die Steine zwar etwas spitz zum Spielen für die Kids, aber der Badestrand war sehr geräumig und die Betreiber der Snackbar sehr sehr nett.

Hintersee

Ein Ausflugsziel das ich euch einfach nicht vorenthalten darf ist der Hintersee. Wir sind mit dem Kinderwagen und der Kraxe eine Runde um den See gewandert (etwa 1,5h/ 5km) und haben die Idylle und die wunderschöne Landschaft genoßen. Ich bin immer noch ganz fasziniert von diesem wunderschönen See und diesem tollen Fleckchen Erde. Man konnte immer wieder vom Weg ans Wasser runter, wo kleine Sand- oder Steinstrände zum Pause machen einluden. Gestärkt haben wir uns danach im Seestüberl mit einer geräucherten Forelle an Kartoffelsalat.

Wasserfall Plötz

Ein tolles Ausflugsziel ist auch der Wasserfall Plötz Nähe Hof bei Fuschl. Hier kann man im kalten Gebirgswasser herumwaten und sich etwas abkühlen.

Ramsau am Dachstein

Nach 5 Tagen am Wolfgangsee zogen wir für zwei Nächte weiter in die Ramsau, wo wir unseren Urlaub noch ganz entspannt ausklingen lassen konnten.

Pension Schweigerhof

Wir hatten so viel Glück mit unserer Unterkunft. Der Schweigerhof ist ein neu restaurierter Hof an einem wunderschönen Plätzchen in der Ramsau, mit Blick auf den Ramsauer Badeteich (in Gehweite!). Das Interior, eine Kombination aus modernen Elementen und alten Möbelstücken ist einzigartig und sehr inspirierend. Genau mein Geschmack! Bei Verena und Manfred fühlt man sich gleich wie zuhause und auch Kinder haben hier ein Paradies. Stella wollte nach den drei Tagen gar nicht mehr nach Hause, so wohl hat sie sich hier gefühlt.

https://www.schweigerhof.co.at

Freizeitpark Ramsau Beach

Hier kommen alle auf ihre Kosten und vor allem die Kids finden hier ein wahres Action-Paradies vor. Ein liebevoll angelegter Badeteich mit großem Kinderspielplatz und Sprungturm, eine Sommerrodelbahn, ein Hochseilgarten und vieles mehr! Meiner Meinung nach ist die Ramsau der familienfreundlichste Urlaubsort in ganz Österreich. Wir kommen ganz bald wieder!

Walcheralm

Am Fuße des Dachsteins, auf knapp 1500 m, liegt die Walcheralm. Diese wird im Sommer bewirtschaftet und man kann den wunderbaren Ausblick von der Sonnenterasse aus genießen. Hier gibt es noch eine hauseigene Käserei mit herrlichen Käse-Spezialitäten. Die Kasnocken auf der Hütte waren einzigartig, ebenso wie der Vollkorn-Kaiserschmarren mit Mandeln und Honig!

https://www.walcherhof.at/de/walcheralm-huette-ramsau-dachstein.html

Dein Sommerfrische- Weinpaket

Auch wenn dieser Sommer etwas anders ist, so kann man sich doch eine wunderschöne Zeit machen und das Beste rausholen! Eigentlich wären in zwei Wochen Sommerwein-Tage bei uns in Gols gewesen. Diese wurden aber aufgrund von Covid-19 abgesagt. Im Moment ist es leider schwer größere Veranstaltungen zu organisieren.

Wer aber dennoch Lust auf Sommer und Entspannung, sowie ein paar gute Gläser Wein hat, der kann sich seinen Urlaub mit unserem Sommerwein-Paket auch nach Hause holen. In unserem Sommerfrische-Paket findet ihr je zwei Flaschen Grüner Veltliner, Welschriesling, Heideboden Weißburgunder, Frizzante NeWave, Zweigelt Goldberg und Kavalier. Unser Sommerfrische-Paket könnt ihr jetzt bis 31.8.2020 um 74,00€ anstatt um 79,00€ erwerben und wir schicken es euch per DPD-Versand innerhalb von 1–3 Tagen  zu.

Mehr Infos und Weine findet ihr auch auf unserer Website Zechmeister Weine.

Ich wünsche euch noch weiterhin einen traumhaften Sommer und bleibts gsund!

Pfiat eing God,

das Mundwerk

bild von vegetarischer pizza

das könnte dir auch gefallen

Do kaust da alle zehn Fingern obschlecken!





Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Kommentare